Enrico Petriella

gentidellealture_enrico

Enrico Petriella (Benevento 24. April 1986), diplomiert sich am technischen Institut von Circello in Rechnungswesen. Mit 19 Jahren beschließt er, wegen seiner Hartnäckigkeit, seiner Arbeitslust und den Drang selbstständig zu werden, trotz Einsprüche seine Familie in die Schweiz auszuwandern. 2006 wird er in einer kleinen Firma in Zürich, welche sich auf mechanische Konstruktion und Realisation spezialisiert hat, als Hilfsarbeiter eingestellt. In der Firma schätzt man ihn, wegen seiner Bestimmtheit und seiner Freude am technischem Zeichnen. Wegen seiner nicht herausfordernden Tätigkeit als Hilfsarbeiter, überzeugt er seinen Arbeitgeber, ihn für eine deutschsprachige Lehre als Produktionsmechaniker anzumelden.

Im 2012 absolviert er erfolgreich die Lehre als Produktionsmechaniker und kann die Arbeit in der Firma fortsetzen.Im 2013 bildet er sich, noch immer im Bereich der Mechanik und Robotik, als CNC-Programmierer (Computerized Numerical Control) weiter.

Mit dem Willen sich in seinen deutschsprachigen Kenntnissen immer weiter zu verbessern, lässt er sich einige Monate von seinem Arbeitgeber nach Bochum (Deutschland) in ein Familienbetrieb versetzen. Nebst dem zu absolvierenden Deutschkurs, arbeitet er in einer bekannten Klinik vor Ort als Sekretär.

Nach dem Wiedereintritt in die Schweiz, schrieb er sich, nebst der 100%-Pensum Arbeit, bei der ZHAW in Winterthur für ein technisches HF-Studium mit voraussichtlichem Abschlussziel als Maschinentechniker ein.